Dienstag, 15. Dezember 2009

Tortellini-Salat

Tortellini-Salat paßt irgendwie immer, zum Grillen, als Abendessen, Sommer wie Winter.

Das Basilikum schneiden...














...ein Glas M_racle Wh_p und einen Becher Kefir mit 2-3 EL weißem Balsamico gut verrühren...














...und Basilikum, Pfeffer und Salz unterrühren.














Die Tortellini möglichst zu allererst kochen, damit sie Zeit zum Abkühlen haben. Wenn es schnell gehen soll, lasse ich sie eine Weile in kaltem Wasser liegen, bis sie abgekühlt sind.














Zucchini...














...Knoblauch...














...und Lauchzwiebeln würfeln und in die Soße geben.














Nun die Tortellini vorsichtig unterrühren.














Sieht doch schon lecker aus, oder? Aber es kommt noch...














...Gänsebrust dazu, wenn man die noch übrig hat und vergessen hat, gekochten Schinken zu kaufen. War sehr lecker!














Tomaten mische ich immer zum Schluß unter, damit sie fest bleiben.














Na? Ist richtig lecker. Eine Dose Erbsen kann auch noch mit hinein, wenn man mag. Für 2 Personen mache ich immer das halbe Rezept (s. unten), reicht völlig.














500 g Tortellini
300 g Zucchini
300 g gekochten Schinken
300 g Tomaten
2 Bund Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen

1 Glas M_racle Wh_p
1 Becher Kefir
Basilikum
2-3 EL weißen Balsamico
Salz, Pfeffer

Laßt es Euch schmecken!

Kommentare:

  1. Mmhhhhh, der schmeckt bis hierher ! Allein wenn ich die Zutaten lese, läuft mir das Wasser im Mund zusammen !
    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne den Salat in einer etwas anderen Variante. Aber Basilikum und Balsamico könnt ich ihn mir auch gut vorstellen. Das werd ich beim nächsten Mal ausprobieren!
    Ich-hab-ich-Hunger-Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen