Samstag, 10. Juli 2010

Yucca zu verschenken

Ich liebe den Sommer...














...aber um 9.00 wird hier das Haus hermetisch abgeriegelt, damit wir es bei 25 Grad Innentemperatur aushalten können.

(Nachtrag um 18.00 Uhr: Die 25-Grad-Marke ist schon heute Mittag gefallen, aber 26,6 Grad sind auch noch angenehm. Draußen haben wir 38,5 Grad - da kann ich mein Gemüse fast schon gegart ernten!)

Trotzdem - im Juni habe ich resigniert durch die Regenvorhänge geschaut und davon geträumt, mich vor Hitze nicht mehr bewegen zu können. Zum Glück ist es jetzt soweit (hihi).

Mag jemand echte Yuccapalmen haben? (Wiki)














Sie blühen nach ein paar Jahren jeden Herbst (die Blüten sehen aus wie eine Traube riesiger weißer Glockenblumen) und haben letzten Winter -25 Grad überstanden.

Die kleinen sind jetzt im 2. Jahr und 25-35 cm hoch.

Es werden zuviele und ich mag sie nicht einfach meucheln, daher verschicke ich sie an willige Adoptiveltern. Wer mir auch etwas Nettes schicken möchte, darf das gerne machen, ist aber nicht Bedingung. Hauptsache, ich muß die kleinen Palmen nicht morden, unsere Nachbarschaft ist nämlich schon bestens versorgt.

Kommentare:

  1. Schöne Pflanzen hast du da, leider ist unser Winzgarten dafür zu klein, ich drück dir die Daumen, dass du liebevolle Abnehmer findest.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dir auch keinen positiven Bescheid geben, ich hab nämlich selber.
    Viel Erfolg beim Verschenken!

    AntwortenLöschen
  3. Wird etwas schwierig werden, die Yuccas zu verschicken :(

    AntwortenLöschen
  4. -> wortman:

    Warum denn schwierig? Wegen der Hitze? Die kann man ja abwarten.

    Möchtest Du gerne Yuccas haben?

    AntwortenLöschen
  5. Hab dir wegen der Yucca bei mir geantwortet.

    AntwortenLöschen
  6. -> wortman:

    > Interesse habe ich. Müssten dann nur klären, > was du dafür haben möchtest. Meine Mailaddi
    > findest du oben unter „Impressum“.
    > Meine Lieblings-Yucca ist inzwischen 2.60 m
    > groß und biegt sich schwer zur Seite, da sie
    > die Deckenhöhe schön längst überschritten
    > hat

    ich möchte nichts haben für die Yucca, auch nicht für den Versand, das wäre dann hiermit abgeklärt. Manchmal gönne ich mir solche exzentrischen Späße ;).

    Aber sind 30 cm nicht ein bisschen winzig, wenn Du 2,60 m gewöhnt bist? Z.B. würde ich Deine Yucca von oben nach unten betrachten und sie dann an der Stelle kappen, an der sie schon nicht mehr ganz so schön aussieht und das abgeschnittene Stück (nach 12 Stdn. antrocknen der Schnittstelle) in feuchte Erde stecken. Yuccas sind so robust, dass sie fast immer anwurzeln. Dann hast Du Deine Pflanze weiterhin, und zwar in Wunschgröße.

    Oder hast Du schon andere Pläne mit dem guten Stück?

    Ich schicke Dir gerne eine (oder mehrere) zu, ich brauche nur ein 'Ja'. Bedingungslos geschenkt, weil mir danach ist und ich sie nicht einfach wegwerfen kann. Gib Laut.

    Liebe Grüße

    Yaspiz

    AntwortenLöschen